Bücherwanderins große Geburtstags- und Adventsverlosung – 3. Advent

Hallo ihr Lieben,

gestern erst habe ich den Gewinner vom 2. Advent bekanntgegeben. Heute begrüße ich euch erneut zu meiner großen

Geburtstags- und Adventsverlosung

Ich wunder mich immer wieder, wie schnell doch die Zeit vergeht, so dass wir heute schon den 3. Advent feiern. Eigentlich sollte ich schon längst im Besitz eines neuen bzw. gebrauchten Laptops sein, aber leider hat es bis heute nicht geklappt, weshalb ich diesen Beitrag wieder mit dem Handy schreiben muss. Es sieht wohl aus, dass ich erst nach Weihnachten einen neuen Laptop haben werde.

Heute gibt es ein cooles Fan-Paket einer noch cooleren Autorin zu gewinnen. Ich durfte sie im Oktober gemeinsam mit anderen lieben Bloggern persönlich in Hamburg treffen und fand sie mal so richtig nett. Es geht jetzt sogar so weit, dass ich ihre Bücher unbedingt alle haben muss. 🙂

Damit ich euch nicht länger auf die Folter spanne:

der heutige Gewinn ist dieses Fan-Paket von

Jennifer L. Armentrout

Bücherwanderins Geburtstags- und Adventsverlosung

  • 1x Deadly Ever After
  • 1x ein Fan-Beutel mit Handcreme, Anhänger und Kerze
  • 1x eine signierte Autogrammkarte

*~*~*~*

Was ihr machen müsst, um in den Lostopf zu landen?

  • Hinterlasst einen Kommentar und verratet mir, ob ihr eine Tradition zu Weihnachten habt, die euch ganz besonders am Herzen liegt
  • Ihr müsst NICHT Leser meines Blogs sein, aber ich freue mich natürlich, wenn ihr der Bücherwanderin folgen mögt
  • Teilnahmeschluss für dieses Gewinnspiel ist 20.12.2017 um 23:59Uhr

*~*~*~*

Ich wünsche euch alle einen entspannten und besinnlichen 3. Advent und drücke euch allen die Daumen!

caro


Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Die Gewinner melden sich bitte innerhalb der Frist und eigenständig bei mir unter der im Gewinnerpost angegeben E-Mail-Adresse.
  • Das Gewinnspiel endet am 20. Dezember 2017 um 23:59 Uhr

33 Kommentare / Hinterlass hier unten Deinen Kommentar

  1. Hallo und schönen 3. Advent wünsche ich dir

    Meine Familie hat die Tradition am 1. Weihnachtsfeiertag zum Friedhof zu fahren und für alle eine Kerze anzuzünden. Mir bedeutet das sehr viel.

    Mit freundlichen Grüßen
    Janine Pelz

  2. Guten Morgen mir ist es wichtig an Heiligabend zu Hause zu sein und dort mit meiner Tochter zu feiern. Wir haben eine große Familie und sind dadurch ziemlich viel unterwegs an den Feiertagen. Und unser Essen an Heiligabend, es gibt Kartoffelsalat und Würstchen liebe Grüße Carolin Hackfurth

  3. Liebe Cara,
    ich wünsche dir einen ganz tollen 3. Advent! Also bei uns gibt es eine besonderen Traditionen. Bei meinen Schwiegereltern essen wir jedes Jahr Fondue und danach setzen wir uns an den Kamin und essen Kekse. Das ist jedes Jahr gleich.
    Als Kind war das anders. Da sind wir jedes Jahr zu meinen Großeltern gegangen, wo komischerweise immer der Weihnachtsmann schön war, haben dort Geschenke ausgepackt und die beiden mit zu uns genommen. Wo wir dann natürlich auch gerade den Weihnachtsmann verpasst haben ;-). Das haben wir über Jahre so gemacht. Ganz schön auffällig oder?

    Liebe Grüße,
    Vanessa

  4. Ich habe sie in Frankfurt getroffen und war ziemlich hin und weg von ihr. In diesem 15 minütigen treffen war sie so locker…unglaublich.
    Meine Lieblingstradition ist zum Schmücken des Weihnachtsbaums Weihnachtslieder von Rolf zuckowski zu hören❤️
    Außerdem muss ich „schöne Bescherung“ und „Sissi“ schauen, sonst ist nicht Weihnachten

  5. Hallo Caro,
    ich wünsche dir/ euch auch einen schönen dritten Advent <3

    Eine spezielle Tradition gibt s es bei uns so keine – außer du siehst es als Tradition an, das der heilige Abend mit und meiner Familie gehört.
    Da lass ich nichts drauf kommen da es mir einfach wichtig ist, meiner Mama einen Weihnachtsabend zu schenken, an dem Sie nicht an alleine an den Papa denken muss!

    Hab einen schönen Tag, LG
    Nicole

  6. Hallo und einen schönen 3. Advent! Viele Traditionen haben wir nicht. Das einzige ist, dass wir mit den besten Freunden zusammen die Weihnachtsbäume kaufen, er bei jedem Zuhause aufgestellt wird und Kakao getrunken wird und Plätzchen gegessen werden. Bei schöner Weihnachtsmusik 🙂 Ansonsten sind es die üblichen Tradition, die alle wichtig sind.

  7. Hallo,
    einen schönen 3. Advent.
    Unsere Weihnachtstradition. Am heiligen Abend mit meiner Seite der Familie (Eltern und Schwester + Family) und am 1. Weihnachtstag mit der Familie meines Mannes zusammen feiern.
    Gemeinsamer Kirchbesuch (heilig Abend) zur Einstimmung und für die Kids beim nach Hause kommen …. das Christkind war da …..
    Dann zusammen Essen, Bescherung … die Familie genießen
    Liebe Grüße
    Tanja

  8. Hallo und herzlichen Dank für Deine tolle Verlosung! Und herzliche Glückwünsche noch zu Deinem Bloggeburtstag! Ich wünsche Dir ganz viel Freude und Erfolg mit Deinem Blog und viele unvergessliche spannende Lesestunden!

    Ich mag zu Weihnachten vor allem die Tradition des Weihnachtsbaums, weil er den Raum so hell erleuchtet, für eine tolle weihnachtliche Atmosphäre sorgt und einfach so festlich und schön anzusehen ist. Ansonsten finde ich es sehr schön, dass zu Weihnachten die ganze Familie zusammenkommt, Weihnachtslieder singt, Weihnachtsfilme und Märchen anschaut und sich gegenseitig beschenkt.

    Ich folge Dir per E-Mail-Abo.

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent
    Katja

  9. In meiner Kindheit gab es feste Rituale zu Weihnachten. Beide Omas kamen zu uns. Die eine Oma brachte selbst gemachten Kartoffelsalat mit. Am ersten und zweiten Weihnachtstag gab es Pute. Heiligabend wurden Geschenke verteilt . Am wichtigsten war aber schon immer das Beisammensein. Das ist bis heute so geblieben. Der Kreis kleiner geworden, beide Omas leben nicht mehr, am wichtigsten ist immer noch das Zusammensein. Mein Bruder glaubt noch an den Weihnachtsmann, deshalb ist es immer am schönsten ihn zu beobachten, wenn er Geschenke auspackt.

  10. In meiner Kindheit gab es feste Rituale zu Weihnachten. Beide Omas kamen zu uns. Die eine Oma brachte selbst gemachten Kartoffelsalat mit. Am ersten und zweiten Weihnachtstag gab es Pute. Heiligabend wurden Geschenke verteilt . Am wichtigsten war aber schon immer das Beisammensein. Das ist bis heute so geblieben. Der Kreis kleiner geworden, beide Omas leben nicht mehr, am wichtigsten ist immer noch das Zusammensein. Mein Bruder glaubt noch an den Weihnachtsmann, deshalb ist es immer am schönsten ihn zu beobachten, wenn er Geschenke auspackt.

  11. Hey,
    bei uns gibt es immer das Weihnachtsritual, dass man unser Wohnzimmer (in dem die Geschenke und der Tannenbaum stehen) erst am abend betreten darf, vorher bleibt es abgeschlossen.
    Liebe Grüße,
    Paula

  12. Hallo liebe Caro,
    ich würde mich total über das Paket freuen, da Jennifer eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen ist und die Lesungen leider alle wahnsinnig weit weg stattfanden :-(. Bei uns gibt es die Tradition, dass wir ein oder zwei Tage vor Heiligabend immer gemeinsam den Weihnachtsbaum schmücken, wobei wir immer Weihnachtslieder hören und dann schon die Geschenke darunter legen. Irgendwie beginnt für mich auch immer dann erst die Weihnachtszeit. Alles Liebe Lena

  13. Unsere Tradition ist das Lesen aus der Bibel bevor es zur Bescherung geht. Hier darf jeder seine Lieblingszahl nennen und mein Vater liest dann einen Abschnitt von eben dieser Seite vor. Anschließend rätseln wir, was das wohl für das kommende Jahr bedeutet. Ist manchmal wirklich spannend und witzig, auch wenn es, wie jetzt hier geschrieben, etwas komisch anmutet.

  14. Hallo 🙂

    Ich liebe es in der Vorweihnachtszeit Märchen zu gucken..ohne geht einfach nicht. Oder das Plätzchen backen gehört auch dazu
    Vielen Dank für diese Chance

    Liebe Grüße Mandy

  15. Wir gehen an Heiligabend immer in die Kirche.
    Das früher schon so und meine Oma war auch mit dabei.
    Leider ist sie vor vielen Jahren gestorben.Aber durch diesen Kirchbesuch habe ich das Gefühl sie sei noch immer mit dabei 🙂

  16. Hallo Caro,

    du hast ja eine tolle Gewinnktion im Advent gestartet, das wollte ich hier nur mal sagen. 🙂
    Am Gewinnspiel nehme ich nicht teil, es ist nicht mein Genre und daher sollten lieber andere Teilnehme die Chance auf den Gewinn haben.
    Wir gehen Weihnachten auch in die Kirche, dann wird gegessen und hinterher ist die Bescherung. Bisher habe ich mich immer an bestimmte Essensrituale gehalten, die sich jedes Jahr abwechselten, dieses Jahr gibt es mal etwas anderes, kann ich leider nicht verraten. Nur soviel, es ist nicht Kartoffelsalat mit Würstchen wie sonst! 🙂
    Für dich ein schönes Weihnachtsfest und tolle Buchgeschenke,
    LG Barbara

  17. Hey,

    das Buch liegt schon lange auf meiner Muss-ich-ganz-bald-haben-Liste, deswegen versuche ich mein Glück.

    Ein bisschen Klischeehaft, aber ich liebe die Tradition mit Kartoffelsalat und Würstchen. Als ich Kind war, haben wir das jedes Jahr gegessen. Dieses Jahr möchte ich das unbedingt wieder machen. 🙂

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

  18. Hallo
    Ich nehme immer vor Weihnachten Urlaub, damit ich Heiligabend bei meiner Familie sein kann.
    Wir sind den Tag immer bei meinem Bruder, da mein Neffe den Tag auch noch Geburtstag.
    Der Tag verläuft eigentlich immer gleich.
    Eine schöne Adventszeit noch.
    Danke für das tolle Gewinnspiel.
    Liebe Grüße
    Anke, der kleine Bücherwurm

  19. Guten Morgen Caro!

    Erstmal danke für die tolle Chance! Es ist sooo genial weil ich diese Frau sooooo genial mega super finde und so heulen könnte weil ich nicht auf der Buchmesse war um sie zu treffen aber naja. Hihi.

    Tradition ist bei uns eigentlich nur dass wir am 24ten mit meiner Familie feiern und am 25ten mit der meines Mannes! Es ist mir wichtig und die Familie kommt bei mir immer zuerst! Für mich ist es auch das Schönste, wenn unser Sohn den Baum das erste Mal sieht. Viele schmücken ihn ja mit den Kindern aber bei uns macht das noch das Christkind und ich finde es noch am Schönsten wenn die Kinder daran glauben und noch diesen Funken Fantasie an Weihnachten haben, den leider viele nicht mehr haben

    Lg und eine schöne Weihnachtszeit ❤

    Gaby

  20. Huhu!
    Ich würde seeeeehr gerne gewinnen. Ich war bei der Buchmesse in Frankfurt, aber die Schlange war soooo lang, dass ich keine Chance hatte überhaupt ein Autogramm selbst zu ergattern. Daher würde ich mich sehr darüber freuen!
    Lina

  21. Hallo,
    mein Vater hat am 24. Geburtstag, deshalb trifft sich meistens die ganze Familie zum Fondue essen bei uns und am 1. Weihnachtstag gehen wir dann zu meiner Oma.
    Liebe Grüße

  22. Huhu 🙂

    Seit einigen Jahren bemale ich meine Weihnachtskugeln selbst. Vorab entscheide ich mich für ein Motto, dann kaufe ich die entsprechenden Kugeln und dann wird in der Vorweihnachtszeit gebastelt und bemalt. Angefangen hat das vor etwa sechs oder sieben Jahren, als ich Nightmare Before Christmas-Kugeln bemalt habe. Das Gesicht von Jack Skellington hat sich einfach ideal dafür geeignet ♥ Seitdem sind noch die Ninja Turtles, Pikachu, Kerby, Pummeluff ein Attack on Titan-Kugeln hinzu gekommen. Das ist zwar teilweise ziemlich unhandlich, aber Spaß macht es mir triotzdem. Meine Mutter fragt mittlerweile schon immer nach, welche Farbe an Kugeln sie mir diesmal besorgen soll 😀
    Meinen Mann freuts übrigens sehr, denn so haben wir immer wieder einen außergewöhnlichen Nerdbaum ♥
    Liebe Grüße 🙂

  23. Ich mlchte erst mal danke sagen dass eine so tolle Adentsaktiongemacht wird mit einen so tollen Gewinn. Dann wünshe ich allen eine besinnliche Zeit bis Heiligabend und den Feiertagen.
    Wir haben die Tradition, dass die Kinder immer was vorgetragen oder vorbereitet haben (Gedicht oder was musikalisches). Und ich möchte ab diesem Jahr anfangen eine eigene tradition einzuführen für meinen Sohn (1,5).
    Und natürlich ist Heiligabend Familienzeit. Alleine im engsten Kreis lecker essen und auf das Christkind warten.

    Liebe Grüße
    Diane

  24. Hallo,
    ein tolles Gewinnspiel, da versuche ich gerne mein Glück, da die Autorin zu meinen Lieblingen gehört.
    Da meine Familie sehr klein ist, mein Mann fahrt zu seinen Eltern und ich bleibe bei meiner Mama, die im Rollstuhl sitzt. Da wird in Ruhe gefrühstückt, am Nachmittag hören wir einen Radiosender mit dem speziellen Programm und dabei spielen wir meist etwas, Abends machen wir Fondue und packen die Geschenke aus.
    Ich gehe noch zur Mitternachtsmesse, das ist so mein alleiniges Ritual. Ich liebe die Stimmung dort und auch die Gesänge.
    Ganz liebe Grüße aus dem verschneiten Tirol
    Marie

  25. Hallo,

    ich folge Deinem Blog über Facebook und versuche bei diesem Paket einfach mal mein Glück.

    Bei uns ist es Tradition am 23.12. den Weihnachtsbaum zu schmücken und dabei den Film der Polarexpress zu schauen. Das hat sich irgendwann mal so ergeben und es ist unser Familienritual, bevor am nächsten Tag die komplette Family kommt.

    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest und komm gut in das neue Jahr.

    Liebe Grüße
    Corinna

  26. Ich liebe ihre Bücher und dieses habe ich noch nicht.

    Am Heiligabend schmücken wir morgens gemeinsam den Baum (und nicht eher!). Abends gibt es bei uns traditionell Raclette.
    Wenn hier auch sonst jeder macht, was er will, so ist Weihnachten doch immer noch Familienzeit.

    Allen ein friedliches Weihnachtsfest.
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Follow on Feedly