Leselaunen| Wochenrückblick KW26 – Supercalifragilistikexpialigetische Woche

Leselaunen

Hallo Ihr Lieben,

die Leselaunen sind eine wöchentliche Aktion, gehostet von Trallafitibooks. Letzte Woche ist mein Beitrag ausgefallen. Ich hatte irgendwie nichts Geistreiches zu erzählen. Mal sehen, ob es heute besser läuft.

Ich lese derzeit “Ein kleines Wunder würde reichen”. Es geht um eine starke Protagonistin, die aufgrund einer vollständigen Lähmung im Rollstuhl sitzt. Als sie herausfindet, wer den Jungen aus ihrer Nachbarschaft umgebracht hat, versucht sie alles zu tun, um den Täter überführen zu können. Ein spannende, aber zugleich auch berührende Geschichte.

Momentane Lesestimmung

So lá lá… Derzeit überwiegt abends eher die Müdigkeit als die Lust zu lesen. Da lasse ich mich lieber vom sinnlosen TV-Programm berieseln. Zudem wollen wir bald zwei Räume renovieren und die Vorbereitung nimmt auch Zeit ein.

Neuzugänge der Woche

In den letzten beiden Wochen sind ein paar schöne Bücher bei mir eingezogen.

 

 

 

Mary Black Rose & Rose M. Black sind ein und die selbe Autorin. Sie schrieb mich vor einigen Wochen an und bat mich ihre Bücher zu rezensieren. Auch wenn ich eigentlich genügend Lesestoff habe, konnte ich hier nicht nein sagen. “Keiner Menschenseele kann man noch trauen” wurde im Leseclub des SWR vorgestellt. Es klang so interessant, dass ich es mir gleich zulegen musste. “Vom Ende einer Geschichte” konnte ich bei Tauschticket ergattern. Es ist das aktuelle Buch in der Facebook-Gruppe Leseclub. Bin sehr gespannt.

 

 

Song der Woche

Sonnendeck von Peter Licht

Dieses Lied ist für mich Urlaub pur und ich höre es in den letzten Arbeitstagen tagtäglich, um mich in Urlaubsstimmung zu bringen. Hört einfach mal rein. Es ist vielleicht total bescheuert, aber es macht Gute Laune!

Und sonst so?

Irgendwie vergehen die letzten Tage wie im Flug. Zum einen ist das toll, denn ich bin echt urlaubsreif und freue mich auf drei freie Wochen. Zum anderen nervt mich das aber auch, weil ich soviel zu tun habe. Wie oben erwähnt, wollen wir zwei Räume renovieren. Gestern habe ich angefangen den ersten Teil meiner Bücher in Kartons zu verpacken. Und was soll ich sagen? Ich brauche noch mehr Kartons! Über 100 Bücher müssen noch verpackt und irgendwo zwischengelagert werden. Bin echt gespannt, was das noch wird. Mein Mann hat mir versprochen für unser neues Schlafzimmer ein Bücherregal zu bauen. Ein großer Motivationsschub natürlich. Es wird auf meiner Seite des Bettes stehen und ich kann dann jeden Morgen auf meine Schätze sehen.

 

Am Montag war ich in Hamburg bei Musical “Mary Poppins”. Es war großartig. Neben “Tarzan” und “Der König der Löwen” gehört diese Show seitdem zu meinen Lieblings-Musicals. Die Musik ist total schön und auch die Kulissen waren traumhaft. Wenn ihr gerne in Musicals geht, kann ich euch dieses einfach nur ans Herz legen.

Von dem Theater aus hatte man eine tolle Aussicht auf den Hamburger Hafen mit den Landungsbrücken und der Elbphilharmonie. Es war ein toller Tag, auch wenn er etwas anstrengend war. Wir sind nämlich mit unseren Betreuten dorthin, die wir von zuhause abgeholt und nachts auch wieder zurückgebracht haben.  Unsere Leute hatten alle viel Spaß und zerrten noch am nächsten Tag von den Erlebnissen. Das ist für mich immer das schönste an solchen Ausflügen. Die Freude und die Dankbarkeit, die sie einem immer zeigen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und eine schöne erste Juli-Woche!

Caro

 

 

 

 

 

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

geschrieben von

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Schreibe einen Kommentar