Werbung-Blogtour| Queen & Blood – Wie Amy Harmon Glaube und Spiritualität in ihre Geschichten verwebt

Werbung-Blogtour| Queen & Blood – Wie Amy Harmon Glaube und Spiritualität in ihre Geschichten verwebt
⇒Dieser Artikel ist mit einem Gewinnspiel verbunden, weshalb ich ihn als *WERBUNG* kennzeichnen muss!⇐

Hallo Ihr Lieben & Herzlich Willkommen,

ich freue mich, dass ihr auch heute bei unserer Blogtour zu

Queen & Blood von Amy Harmon

vorbeischaut. Es ist der zweite Teil der Dilogie und ist am 27. Juli erschienen. Am Montag konntet ihr bei LittleMythicas Buchwelten einen kleinen Rückblick auf Band 1 und die Erwartungen an “Queen & Blood” ergattern. Bei Bücherfarben wurden euch gestern die Volgar vorgestellt.

Ich habe mich dem Thema GLAUBE gewidmet und mal geschaut, wie Amy Harmon diesen wichtigen Teil ihres Lebens in ihre Bücher einbringt. Dazu habe ich der Autorin spontan ein paar (allgemeine) Fragen stellen dürfen, die sie mir netterweise beantwortet hat.

Wenn man die Bücher von Amy Harmon liest, fühlt man sich jedes Mal auf eine ganz besondere Art berührt. Vielleicht passiert dies wirklich auch auf einen spirituellen Weg. Besonders in “Blood & Sword” und “Queen & Blood” spürt man diese Spiritualität.

Aber hier geht es nicht allein um die Spiritualität und den Glauben im christlichen Sinn. Der Glaube an den einen Gott oder dergleichen. In diesen beiden Geschichten geht es um das Wort an sich und die Macht die davon ausgehen kann. Amy gibt dies auch so in meinem Kurz-Interview wieder.

Doch lassen wir jetzt die Autorin sprechen:

Queen & Blood beginnt mit der Schöpfungsgeschichte von Jeru. Diente die Schöpfungsgeschichte aus der christlichen Bibel dabei als Vorbild? Hat Sie diese in gewisser Weise inspiriert? 

“Bird & Sword” ( der Vorgänger von “Queen & Blood”) wurde definitiv von der Idee inspiriert, dass eine immense Macht im Wort steckt. Dabei geht es nicht unbedingt um Religion sondern um die Kraft der Sprache. Der ganze Hintergrund der Geschichte verzweigt sich von dieser Idee. Was die Schöpfungsgeschichte angeht, so denke ich, dass sich Jerus Schöpfungsgeschichte wie die Schöpfungsgeschichten anfühlt, die man an der Wurzel so vieler Kulturen findet, besonders der indianischen Kulturen und der nordischen Kultur. Es ist für mich überraschend, wie ähnlich die meisten Ursprungsgeschichten sind.

Wie wichtig ist der Glaube an Gott für Sie und in ihrem Alltag? Legen Sie Wert darauf, in Ihren Geschichten Teile ihres Glaubens unterzubringen?

Ich glaube an Gott – ohne Zweifel. Aber, obwohl das ein Teil von mir ist, erlebe ich auch, dass Religion ein sensibles Thema ist und nicht immer einen positiven Einfluss auf das Leben meiner Leser hatte. Ich interessiere mich bei meinen Geschichten mehr dafür, dass ich diesen gemeinsamen Faden finde, der sich wie eine Art Wahrheit anfühlt. Ich schreibe lieber über die göttlichen und spirituellen Dinge, die dem Leben Sinn geben.

Haben Sie ein Lieblingsbuch von all ihren Büchern? Das eine Werk, mit dem Sie ganz besonders verbunden sind?

Ich habe nicht wirklich DAS EINE Lieblingsbuch. Ich bin quasi immer besessen von dem Buch, an dem ich gerade arbeite. Leider bin ich dann auch immer überzeugt davon, dass es nicht gut sein wird. Ich denke aber, dass ist nur menschlich. Ich freue mich jetzt ganz besonders auf meinen neue Roman “What the Wind knows”, welcher am 01. März 2019 in englischer Sprache erscheinen wird. Er spielt in Irland und verbindet meine Liebe zur Geschichte mit einem Hauch von Fantastischen.

In “Queen & Blood” heilt Kjell die Menschen mit eine Art von Melodien, die diese von sich geben. In meinem Kopf setzte sich eine Idee zusammen und ich habe mich gefragt, ob diese Melodien das Selbe wie Gebete sind, an denen die Menschen glauben. Gibt es da eine Art Verbindung?

Für mich ging es mehr um die individuelle Energie, die wir alle geben. Kjell verwendet Klangfrequenzen, um zu heilen. Er hört zu und verbindet sich mit den Menschen, die er auf elementarer Ebene heilt. Wenn er lernt, mit diesen Frequenzen und seiner eigenen Kraft im Einklang zu sein, lernt er, seine Fähigkeiten besser zu nutzen.

Denken Sie, Kjell und Sasha sind eine Art Retter? Gibt es einen Vergleich mit Jesus? Oder interpretiere ich es falsch?

In jeder Geschichte gibt es Helden und Retter, Sünder und Schurken. Kjell und Sasha sind beide mit Gaben und Talenten gesegnet. Wir alle haben diese Gaben und diese Verantwortung, die eine Menge Leid und Überwindung zur Folge haben kann. Ich hatte nicht die Absicht, irgendeinen Charakter mit Jesus oder seiner Geschichte zu vergleichen, sondern sie mit meinen Lesern und ihren Kämpfen zu vergleichen. Ich denke, wir kennen das alle, dass Triumph nicht nur gute Seiten hat, sondern auch viele Sorgen bereiten kann.

 

Ich danke Amy Harmon für die spontane Beantwortung meiner Fragen. Ich finde es immer wieder interessant, wie unterschiedlich manchmal die Intension eines Autors und die Wahrnehmung des Lesers auseinander driftet. Die Spiritualität in Amys Büchern ist nicht zu leugnen, fällt jedoch eher in die Kategorie einer höheren Macht, die naturgegeben ist. Das macht die Bücher von Amy Harmon immer zu etwas besonderem.

Gewinnspiel

Was wäre eine Blogtour ohne Gewinnspiel? Genau…

Deshalb verlosen wir

3x je 1 Exemplar von Queen & Blood

Danke an den Lyx Verlag für die Bereitstellung der Gewinne!

Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr nur auf allen teilnehmenden Blogs einen Kommentar hinterlassen und die aktuelle Tagesfrage beantworten. Ihr erhält dadurch 7 Lose und somit eine 7-malige Chance auf den Gewinn.

Beantwortet bitte bis zum 27. August um 23:59Uhr folgende Frage

Wie gläubig bzw. spirituell seid ihr?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Morgen geht es bei Letannas Bücherblog weiter. Sie stellt euch die Charaktere im Buch vor.

Viel Glück und viel Spaß weiterhin auf der Tour!

Caro


TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

* Der Teilnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein, oder das Einverständnis der Eltern haben
* Mit dem Kommentar erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass er im Gewinnfall namentlich auf dem Blog / Facebook / Instagram genannt wird.
* Außerdem erklärt sich der Teilnehmer damit Einverstanden, dass seine Adresse im Gewinnfall an den Lyx Verlag, weitergeleitet wird. Alle Daten werden nach dem Gewinnspiel gelöscht und dienen nur der Gewinnbenachrichtigung.
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
* Für verloren gegangene Postsendungen wird nicht gehaftet.
* Das Gewinnspiel endet am 27.08.2018 um 23:59Uhr. Spätere Kommentare werden nicht berücksichtigt.
* Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden melden, behalten wir uns vor neu auszulosen.

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Harmon, Amy – The Smallest Part

Harmon, Amy – The Smallest Part

Amy Harmon ist in meinen Augen eine wundervolle Autorin, die mich bisher mit all ihren Büchern unglaublich berühren konnte. Als sie vor einigen Wochen aufrief, sich für ein Vorabexemplar ihres neuesten Buches “The Smallest Part” zu bewerben, habe ich einfach mal mein Glück versucht als deutsche Bloggerin auch eines der begehrten ARC zu bekommen. Und ich hatte Glück, so dass ich mich gleich hinsetzte, um das Buch zu lesen. Und was soll ich sagen? Ich liebe es!

Mercedes, Cora und Noah sind seit ihrer Kindheit die besten Freunde. Sie stehen immer für sich ein und lieben einander, wie man sich als Freunde halt liebt. Sie bleiben zusammen, auch wenn sie für einige Jahre getrennte Wege gehen. Sie bleiben zusammen, auch als zwei von ihnen gemeinsam eine Familie gründen. Und sie bleiben auch zusammen, als das schrecklichste passiert, was je passieren konnte. Denn Cora stirbt und lässt Noah und ihre kleine Tochter Gia zurück. Aber Mercedes ist da. Sie war immer da und wird immer da sein. Für Noah, für Gia. Und sie wird immer ihre Liebe geben, damit alles zusammenhält. Aber ist es das was sie will? Oder kann sie irgendwann zu ihren Gefühlen stehen?

Was für eine wunderschöne, das Herz berührende und mich zu Tränen rührende Geschichte! Ich weiß gar nicht, ob ich den Inhalt gut wiedergeben konnte. Es passiert so viel in dieser Geschichte. So viele Dinge, die ans Herz gehen und mich ans Buch fesselten. Es ist immer wieder unglaublich, wie es Amy Harmon schafft, mir schlaflose Nächte zu bereiten, meine Seele auf zu wühlen und meine Gefühle in ein auf und ab zu jagen. Es ist der Wahnsinn! Dieses Buch ist der Wahnsinn! Und ich liebe es!

Mercedes ist so ein toller Mensch. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und so klein die Frau mit mexikanischen Wurzeln auch ist, so groß, so kämpferisch stapft sie auf ihren High Heels durch den  Alltag. Sie ist der helle Stern, die Sonne in der Dreier-Riege und sie bezeichnet sich selbst als den Klebstoff, der alles zusammenhält.

Cora ist der Mensch, bei der Mercedes und Noah ständig das Gefühl haben, sie beschützen zu müssen. Ein grauenhaftes Erlebnis hat dieses Mädchen in jungen Jahren gebrochen. Sie schwankt in ihren Stimmungen von himmelhochjauchzend bis zu Tode getrübt und macht mehrmals den Eindruck einer manisch-depressiven Person. Aber ihre “Krankheit” kommt nie wirklich zur Sprache.

Noah ist der “good Guy”. Er hat etwas von einem Heiligen, der als Patron und Schutzengel, die Waage zwischen Mercedes und Cora hält. Er hatte bereits einen kleinen Auftritt in “Unser Himmel in tausend Farben”, wo er der Psychiater von Moses war. Dieser Moses bekommt auch in “The Smallest Part” eine kleine aber wichtige Rolle.

Dieses Buch hat mich sehr berührt. Ob es nun die tiefe Freundschaft zwischen den dreien war oder die starken Gefühle, die Mercedes für Noah hat und auch Noah für Mercedes hat. Aber es war auch der Kampf mit den inneren Zweifeln, die Angst, die beste Freundin zu betrügen. Denn Mercedes hat Cora ihr Leben lang beschützen wollen, hat ihr vieles recht gemacht und sehr oft zu Coras Gunsten einen Rückzieher gemacht. Erst nach und nach lernt sie, für sich ein und zu ihren Gefühlen zu stehen.

Amy Harmons Schreibstil ist wie immer einzigartig, emotional und aufwühlend. Sie  bringt es fertig, dass ich mich immer schwer von ihren Werken trennen kann. Ja, auch gefühlsmäßig hänge ich noch sehr lange in Gedanken an ihren Büchern. Sie brennen nach und nehmen mich mit.

Es ist einfach unglaublich, wie die Autorin es immer wieder schafft, ihren Geschichten soviel Macht, soviel Stärke und soviel Gefühl zu geben. Sie kann einem förmlich das Herz brechen und sie kann dich während des Lesens zerstören. Aber sie kann dich auch wieder zusammenflicken und man hat das Gefühl, dass es besser ist als vorher. Sie ist für mich die Queen of Romance. “The Smallest Part” beweist es wieder ein Mal. Zwar kommt es an mein absolutes Favorite “Für immer Blue” nicht ran, aber es fast ebenbürtig. Ich hoffe, dass ihr deutscher Verlag dieses Buch bald in sein Programm aufnehmen wird. Oder lest es einfach auf Englisch. Egal wie, ich bin sicher, ihr werdet es lieben!

Skala 5


Infos zum Buch

Amy Harmon – The Smallest Part

The Smallest Part // Amy Harmon
Quelle: Amazon

 

  • ASIN: B077GMCKXF
  • Seiten: 305 (gedruckte Ausgabe)
  • Erscheinungsdatum: 13. Februar 2018
  • Verlag: CreateSpace
  • Format: Ebook
  • Preis: 3,42€
Kaufen

 

It was a big lie. The biggest lie she’d ever told. It reverberated through her head as she said it, ringing eerily, and the girl behind her eyes—the girl who knew the truth—screamed, and her scream echoed along with the lie. “Are you in love with Noah, Mercedes?” Cora asked. “I mean . . . I know you love him. You’ve been friends forever. We all have. But are you in love with him?” If it had been anyone else—anyone—Mercedes would have stuck out her chest, folded her skinny arms, and let her feelings be known. She would have claimed him. But it was Cora. Brave, beautiful, broken Cora, and Cora loved Noah too. So Mercedes lied. And with that lie, she lost him. With that lie, she sealed her fate. She was the best friend, the bridesmaid, the godmother, the glue. She was there for the good times and the bad, the ups and the downs, the biggest moments and the smallest parts. And she was there when it all came crashing down. This is the tale of the girl who didn’t get the guy. … Quelle: Amazon

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Cover-Reveal | The smallest Part von Amy Harmon

Cover-Reveal | The smallest Part von Amy Harmon

Hallo Ihr Lieben,

Wie ihr vielleicht schon wisst, bin ich großer Amy Harmon Fan und freue mich immer wieder, wenn die Autorin neue Bücher herausbringt. Dabei mache ich keinen Unterschied, ob es dir englischen Erstausgaben sind oder die deutschen Übersetzungen.

Wer Amy auf Facebook verfolgt, hat es womöglich auch schon mitbekommen:

Nächstes Jahr veröffentlicht die Autorin ihr neuestes Buch. Es wird

THE SMALLEST PART

heißen und erscheint am 13. Februar 2018.

Ich bin Teil einer großen Cover- & Klappentext-Reveal-Aktion und möchte euch nun beides ( natürlich in Englisch) vorstellen.

Das Cover

The smallest Part // Amy Harmon
Cover design: By Hang Le – HYPERLINK “http://www.byhangle.com/” http://www.byhangle.com/

Klappentext

“In the end, only three things matter. How much you loved, how gently you lived, and how gracefully you let go of things not meant for you.” – Unknown

It was a big lie. The biggest lie she’d ever told. It reverberated through her head as she said it, ringing eerily, and the girl behind her eyes—the girl who knew the truth—screamed, and her scream echoed along with the lie.

“Are you in love with Noah, Mercedes?” Cora asked. “I mean . . . I know you love him. You’ve been friends forever. We all have. But are you in love with him?”

If it had been anyone else—anyone—Mercedes would have stuck out her chest, folded her skinny arms, and let her feelings be known. She would have claimed him. But it was Cora. Brave, beautiful, broken Cora, and Cora loved Noah too. So Mercedes lied. And with that lie, she lost him. With that lie, she sealed her fate.

She was the best friend, the bridesmaid, the godmother, the glue. She was there for the good times and the bad, the ups and downs, the biggest moments and the smallest parts. And she was there when it all came crashing down.
This is the tale of the girl who didn’t get the guy.

****************

Pre-order links:

Special pre-order price of 3,42€. Price will go up to 5,06€ upon release.

  • Kindle: http://amzn.to/2jrXE06
  • Kobo: http://bit.ly/2z90iip
  • Nook: http://bit.ly/2yNSaQp
  • iBooks: http://apple.co/2yNKNbn

Release date: February 13, 2018

Add to Goodreads: https://www.goodreads.com/book/show/36599415-the-smallest-part

Über die Autorin

Amy Harmon wusste schon als Kind, dass sie einmal Schriftstellerin werden würde. Aufgewachsen umgeben von Weizenfeldern und ohne Fernseher hat sie ihre Freizeit mit Singen und Lesen verbracht und bald selbst eigene Lieder und Geschichten geschrieben. Später arbeitete sie als Lehrerin und war Mitglied des Saints Unified Gospel Chors, der 2005 einen Grammy erhielt.

Quelle: Bastei Lübbe

****************

Amy Harmon is a Wall Street Journal, USA Today, and New York Times Bestselling author. Amy knew at an early age that writing was something she wanted to do, and she divided her time between writing songs and stories as she grew. Having grown up in the middle of wheat fields without a television, with only her books and her siblings to entertain her, she developed a strong sense of what made a good story. Her books are now being published in eighteen different languages, truly a dream come true for a little country girl from Levan, Utah.
Amy Harmon has written eleven novels — the USA Today Bestsellers, The Bird and The Sword, Making Faces and Running Barefoot, as well as The Queen and The Cure, From Sand and Ash, The Law of Moses, The Song of David, Infinity + One, Slow Dance in Purgatory, Prom Night in Purgatory, and the New York Times Bestseller, A Different Blue. Her next novel, The Smallest Part, will be released February 13, 2018.

Find Amy online:

Website:https://www.authoramyharmon.com
Facebook: https://www.facebook.com/authoramyharmon
Facebook fan group: https://www.facebook.com/groups/amyharmon
Twitter: https://twitter.com/aharmon_author
Instagram:https://instagram.com/amy.harmon2/
Amazon:http://www.amazon.com/Amy-Harmon/e/B007V3HXUY
Goodreads:https://www.goodreads.com/author/show/5829056.Amy_Harmon
BookBub:https://www.bookbub.com/authors/amy-harmon
Newsletter: http://eepurl.com/P5AJP
Pinterest:https://www.pinterest.com/authoramyharmon/

****************

Ich hoffe, dass ich euch neugierig auf das neue Werk meiner Lieblingsautorin machen konnte. Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt und freue mich schon jetzt aufs Lesen.

Habt alle einen schönen Freitag und einen entspannten Start ins 2. Adventwochenende

caro

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Blogtour | Bird & Sword – Auslosung der Gewinner

Blogtour | Bird & Sword – Auslosung der Gewinner

Hallo ihr Lieben,

es wird Zeit, dass wir die Gewinner verkünden, die sich alle über ein druckfrisches Exemplar des Buches “Bird & Sword” freuen dürfen. Aber wir möchten auch

Danke

sagen, dass ihr alle so zahlreich mitgemacht habt. Wir freuen uns sehr, dass unsere Blogtour so gut angekommen ist. Natürlich hoffen wir, dass wir euch auf Amy Harmons Buch neugierig machen konnten und ihr vielleicht in die nächste Buchhandlung läuft und sich das Buch kauft.

Aber jetzt wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen und verraten euch, wer gewonnen hat.

Je 1 Exemplar von “Bird & Sword” geht an:

Martina Suhr
Teresa Sporrer
Selection Books

 

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Bitte meldet euch bis zum 03.11.2017 bei mir unter

buecherwanderin@gmail.com

und teilt mir eure Adressen mit, die ich dann an den Verlag weitergebe.

Habt alle einen schönen Abend!

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Blogtour | Bird & Sword – Kommunikation ohne Sprache

Blogtour | Bird & Sword – Kommunikation ohne Sprache

Hallo & Herzlich Willkommen!

Heute ist bereits der 6. Tag unserer Blogtour zu “Bird and Sword” von Amy Harmon. Ihr durftet in den letzten Tagen schon in zahlreichen tollen Beiträgen eintauchen, etwas über das Buch und die Protagonisten erfahren. Nachdem euch Elke von My Book Chaos gestern etwas zum Thema “Gaben” erzählt hat, geht es bei mir heute um das Thema

Kommunikation ohne Sprache

Es ist natürlich ein Unterschied, ob man von der Geburt an stumm ist oder womöglich durch eine Krankheit, Unfall oder gar durch ein traumatisches Erlebnis nicht mehr sprechen kann. Heutzutage sind die Möglichkeiten der “alternativen” Sprache beinahe unerschöpflich. Auch ist es Dank unserer modernen Kommunikationsmittel möglich, sich ohne vorhandene Sprache zu äußern und sich der Welt mitzuteilen.

Was hat das mit “Bird & Sword” zu tun?

Lark, die Protagonisten in “Bird and Sword”, wurden von ihrer im Sterben liegenden Mutter die Worte genommen, so dass sie nicht sprechen kann. In den ersten Jahren hat Lark viel auf Gesten gesetzt. Menschen unserer Zeit würden wahrscheinlich auf Gebärden zurückgreifen. Die nächsten Jahre muss sie ohne Worte auskommen, bis sie auf Tiras, den König trifft, der ihr die wunderschöne Welt der Buchstaben und Worte zeigt. Schon vorher hatte Lark einen Weg gefunden zu kommunizieren. Doch jetzt entdeckt Lark einen neuen, besonderen Weg. Aber leider kann ich darauf nicht so viel eingehen, weil ich euch sonst arg spoilern würde. Deshalb habe ich überlegt euch etwas darüber zu erzählen, wie sich Menschen verständigen, die nicht sprechen können. Am geläufigsten ist dabei wohl die Gebärdensprache.

Was ist Gebärdensprache?

Eine Gebärdensprache ist eine visuell wahrnehmbare und manuell produzierte natürliche Sprache, die insbesondere von nicht hörenden und schwer hörenden Menschen zur Kommunikation genutzt wird. Sie besteht aus einer Verbindung von Gestik, Gesichtsmimik, lautlos gesprochenen Wörtern und Körperhaltung. Die verschieden kombinierten Elemente werden in Sätzen und im Diskurs in einer bestimmten Reihenfolge aneinandergereiht. Quelle: Wikipedia
Gebärdensprache Bird & Sword
Quelle: Wikipedia

 

 

Das Fingeralphabet ist ein wichtiger Bestandteil der Gebärdensprache. Es wird dazu genutzt bestimmte Wörter oder Namen zu buchstabieren, für die es noch keine gebräuchlichen Gebärden gibt. Es wird aber gerne dazu verwendet, um ein Wort zu betonen.

 

 

 

 

Neben der Gebärdensprache gibt es auch noch die “gestützte Kommunikation”.

Gestützte Kommunikation wird auch gestütztes Schreiben genannt.

Wikipedia sagt:

Gestützte Kommunikation (gelegentlich auch: Gestütztes Schreiben) ist die deutschsprachige Entsprechung des englischsprachigen Fachbegriffs „Facilitated Communication“ (kurz: FC). Ein Kommunikationshelfer, der sogenannte Stützer, berührt eine kommunikationsbeeinträchtigte Person, Schreiber oder auch Nutzer genannt. Diese körperliche Hilfestellung soll es der kommunikationsbeeinträchtigten Person ermöglichen, eine Kommunikationshilfe zu bedienen. Quelle: Wikipedia

Bei der “gestützten Kommunikation” ist die Schriftsprache, die am häufigsten genutzte alternative Form der Kommunikation. Besonders bei Menschen mit Autismus oder mit Down-Syndrom wird diese gerne verwendet. Eine gängige Methode ist die Kommunikation über den Computer. Der “Schreibende” hat einen Stützer, der ihn beim Schreiben gewissermaßen führt. Dieser Stützer erleichtert das Finden bzw. Tippen auf der Buchstaben & Symbole auf der Tastatur. Die Unterstützung findet meist in Form einer leichten Berührung, z. B. am Ellenbogen, statt.

Das war jetzt mal der wissenschafltiche Teil meines Beitrags. Kommen wir mal zu dem Bereich, den auch wir, die Sprechen können, tagtäglich nutzen, nämlich die

nonverbale Kommunikation

Als nonverbale Kommunikation (auch averbale Kommunikation, Verständigung ohne Worte) wird jener Teil der zwischenmenschlichen Kommunikation bezeichnet, der nichtsprachlich erfolgt. Der Begriff umfasst auch die Kommunikation zwischen Mensch und Tier, etwa mit Haustieren. Nonverbale Kommunikation kann absichtlich (intentionell) oder unabsichtlich erfolgen. Auch die gesprochene Kommunikation hat nonverbale Aspekte (Parasprache). Quelle: Wikipedia

Zwischenmenschlich gesehen passiert die nonverbale Kommunikation auf verschiedenen Kanälen. Sprich: Wir Menschen nutzen verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten. Darunter zählen z. B. Gesichtsausdrücke, Gesten, Körperhaltung & -bewegung, Berührung, Geruch etc.

Nonverbale Kommunikation dient zum Ausdrücken von Emotionen. Gerade Lark kann nur mit Hilfe von Gesten und Mimik mit ihrer Umwelt kommunizieren. Aber dafür kann sie auch gut in den Gesichtern lesen und spürt schnell, wer es ehrlich mit ihr meint und wer nicht. Lustigerweise ist diese Fähigkeit bei uns Frauen sowieso besser ausgeprägt, also das Deuten von nonverbalen Signalen. Nur das Lügen entlarven Männer besser. Nun ja… Interessant, aber irgendwie auch traurig, ist der Umstand, dass je stärker Frauen unterdrückt werden, desto häufiger ignorieren sie die nonverbalen Zeichen für Lügen.

Nun hoffe ich, dass ich euch das Thema “Kommunikation ohne Sprache” ein wenig näher bringen konnte. Denn es wird Zeit für das

Gewinnspiel

Der Lyx Verlag stellt uns 3 druckfrische Exemplare von “Bird & Sword” zur Verfügung, die wir unter euch Teilnehmern verlosen dürfen. Vielen Dank dafür!

Wenn ihr eines dieser Exemplare ergattern wollt, dann müsst ihr die jeweilige Tagesfrage auf den Blogs beantworten. Jeden Tag könnt ihr somit ein Los bekommen und am Ende mit bis zu 7 Losen im Topf landen.

Die heutige Frage lautet:

Am Anfang habe ich euch ja erzählt, dass Lark einen besonderen Weg findet, um mit anderen, und ganz besonders mit Tiras, zu kommunizieren. Was glaubt ihr, wie die beiden miteinander “reden”?

Ich bin auf eure Ideen gespannt. 🙂

Ihr habt bis zum 29. Oktober um 23:59Uhr Zeit ALLE Fragen zu beantworten.

Morgen ist leider schon der letzte Stopp.

Dann bei Ina von Ina’s little Bakery.

Den vollständigen Tourplan findet ihr übrigens HIER

Viel Glück weiterhin!


Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Verlag im Gewinnfall übersendet und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Das Gewinnspiel endet am 29. Oktober 2017 um 23:59 Uhr

Amy Harmon – Bird & Sword
aus dem Amerikanischen von Corinna Wieja

Neuerscheinungen Bird and Sword

 

  • ISBN: 978-3-7363-0548-9
  • Seiten: 398
  • Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2017
  • Verlag: Lyx
  • Format: Paperback
  • Preis: 15,00€

Verlagsseite des Buches

Ein Mädchen ohne Stimme. Ein König in Ketten. Ein Fluch, der sie vereint. Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann …Quelle: Bastei Lübbe

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Harmon, Amy – Bird & Sword 

Harmon, Amy – Bird & Sword 

Amy Harmon ist für mich die Romance-Autorin schlechthin. Bisher haben mich ihre Bücher immer begeistert und tief berührt. Nun erschien ihr erster Fantasy-Roman “Bird & Sword”, bei dem ich mich fragte, ob dieser mich genauso begeistern kann, wie ihre anderen Werke. Mit Fantasy und mir ist das nämlich immer so eine Sache. Nach Beenden des Buches weiß ich, dass meine Sorgen unbegründet waren.

Wir befinden uns im Land Jeru, in welchem jegliche Form von Magie verboten ist. Als Lark ihre Mutter bei einer Hinrichtung verliert, ist sie gerade mal fünf Jahre alt. Im Sterben liegend nimmt ihre Mutter Larks Stimme und die Macht über die Worte. Fortan ist Lark gezwungen sich anders zu äußern. 13 Jahre später kommt König Tiras auf den Hof von Larks Vater. Er verpflichtet ihn zur Treue ihm gegenüber, denn es herrscht Krieg in Jeru und Larks Vater soll sich mit seinen Männern daran beteiligen. Als Pfand nimmt Tiras Lark mit an seinen Hof. Die anfängliche Angst gegenüber den König verläuft sich bald in eine friedliche Koexistenz. Sowohl Lark als auch Tiras sind von Fesseln umgeben, die nicht so einfach zu lösen sind. Aber die Liebe vermag es vielleicht…

Dieses Buch beinhaltet schlichtweg eine der schönsten Fantasy-Geschichten, die ich bisher gelesen habe. Es liegt natürlich auch an Amy Harmon, DIE Romance-Queen und einer meiner absoluten Lieblingsautorin. Ihre Art zu Schreiben ist einmalig. Die Bücher der Autorin und ganz besonders auch “Bird & Sword” sollten viel mehr Aufmerksamkeit bekommen. Mit jedem Satz, jedem Wort spürt man die Gefühle, die Harmon in ihre Geschichten packt. Ihre Charaktere sind immer etwas anders. Nie ohne Makel und von ganz besonderer Stärke. So auch Lark und Tiras, die mit Geheimnissen und Fehlern leben müssen, die für andere Menschen ihrer Welt ein Grund wären, sie zu töten.

Das Land Jeru wird in der Geschichte sehr anschaulich beschrieben. Ich habe bei Fantasy-Romanen meist das Problem, dass mir die Vorstellungskraft fehlt mich in die Handlung und in die Charaktere hinein zu versetzen. “Bird & Sword” jedoch glänzt mit einer schönen Welt, sympathischen Charakteren und einem typischen Amy-Harmon-Schreibstil. Viel Gefühl, eine gesunde Portion Magie und eine Liebesgeschichte, die absolut nicht kitschig ist.

Für mich ist “Bird and Sword” der Beweis, dass Amy Harmon alles schreiben kann. Dieses Buch berührt mich auf allen Ebenen und schafft es, dass man die Zeit vergisst. Die anfängliche Skepsis, ob mich Harmon auch mit ihrer Fantasy-Geschichte begeistern kann, verflog schon nach den ersten Seiten. Wenn ich euch eines ans Herz legen darf, dann dieses Buch und die Autorin. Sie sorgt für schlaflose Nächte und teilweise auch für verheulte Augen. Glaubt mir!

Skala 5

 


Amy Harmon – Bird & Sword
aus dem Amerikanischen von Corinna Wieja

Neuerscheinungen Bird and Sword

 

  • ISBN: 978-3-7363-0548-9
  • Seiten: 398
  • Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2017
  • Verlag: Lyx
  • Format: Paperback
  • Preis: 15,00€

Verlagsseite des Buches

Ein Mädchen ohne Stimme. Ein König in Ketten. Ein Fluch, der sie vereint. Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann …Quelle: Bastei Lübbe

 

 

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Ankündigung | Blogtour Amy Harmon – Bird & Sword

Ankündigung | Blogtour Amy Harmon – Bird & Sword

Hallo Ihr Lieben,

bevor ich in meinen Lesenachmittag starte, möchte ich euch noch erzählen, dass es ab morgen eine ganz tolle Blogtour geben wird.

Sechs andere tolle Blogger und meine Wenigkeit möchten euch das Buch “Bird and Sword” von der wunderbaren Autorin Amy Harmon vorstellen.

Sie ist eine der wenigen Schriftstellerinnen, die bei mir für schlaflose Nächte sorgen und berührt mich mit jedem Wort und jeder Geschichte, die sie schreibt. Daher liegt mir auch ihr neues Buch sehr am Herzen, weil es einfach nur wundervoll ist. Soviel kann ich euch schon versprechen.

Also, morgen geht es los und ich freue mich, wenn ihr zahlreich mitmacht.

Tour-Fahrplan:

Tag 1
bei Nicole von
Little Mythica’s & Winnie Hex Buchwelten

Tag 2
bei Astrid von
Letannas Bücherblog 

Tag 3
bei Benny von
Bücherfarben

Tag 4
bei Gaby von
Escape into dreams 

Tag 5
bei Elke von
My Book Chaos 

Tag 6
bei mir
Bücherwanderin

Tag 7
bei Ina von
Ina’s Little Bakery 

*~*~*~*~*

Habt einen schönen Sonntag!

Wir sehen uns bei der Tour!

 

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Follow on Feedly