Bowen, Sarina – The Ivy Years #1 – Bevor wir fallen

Bowen, Sarina – The Ivy Years #1 – Bevor wir fallen

Die Geschichten von Sarina Bowen wurden mir schon öfters ans Herz gelegt. Als sich dann die Gelegenheit ergab, bei einer Leserunde dabei zu sein, nutzte ich die Chance. New Adult gehört derzeit nicht zu meinem Lieblingsgenre. Das Geschichteneinerlei, was sich immer wieder ähnelt, langweilt mich und der Schreibstil mancher Autoren/innen trägt auch nicht gerade zur Verbesserung bei. Bei “The Ivy Years” wurde mein “Mut” allerdings belohnt, den Sarina Bowen überraschte mich mit einer durchaus berührenden Handlung.

Corey ist an den Rollstuhl gefesselt. Nach einem Sportunfall kann sie ihre Beine nicht mehr bewegen und musste ihre Leidenschaft Eishockey aufgeben. Trotz der Behinderung will Corey studieren und schafft es am renommierten Harkness College aufgenommen zu werden. Am Tag ihres Einzugs lernt sie Adam Hartley kennen. Von der ersten Begegnung an, merkt sie, dass dieser Typ mehr für sie ist, als die Vernunft es meint. Denn Adam ist vergeben und somit verboten. Aber je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso schwieriger fällt es Corey ihre Gedanken zu kontrollieren. Kann sie mit Adam nur befreundet sein?

Dieses Buch hat mich wirklich überrascht und mir nach langer Durststrecke bewiesen, dass New Adult auch anders sein kann. Sarina Bowen hat einen wirklich fesselnden und berührenden Schreibstil. Sie baut ihre Handlung so auf, dass ich von der ersten Seite an mittendrin steckte. Sie transportiert Gefühle sehr authentisch an den Leser und schafft realistische Charaktere, die mir das Lesen versüßten.

Corey ist eine toughe junge Frau, die aufgrund eines schweren Sportunfalls im Rollstuhl sitzt. Ihr Schicksal will sie sich aber nicht ergeben und erklimmt auf wackeligen Beinen und Schritt für Schritt den Weg in ein neues, autarkes Leben. Ihre Eltern sind sehr fürsorglich, manchmal etwas zu sehr und Corey schafft es, sich langsam von ihnen zu emanzipieren.

Adam ist ein lebensfroher und sehr angenehmer Charakter. Er scheint nicht einer dieser typischen Frauenhelden zu sein. In ihm steckt viel Tiefe und ich mochtees sehr, wie direkt und ehrlich er von Anfang an mit Corey umging.

“The Ivy Years – Bevor wir fallen” ist ein schönes Buch. Sarina Bowen erfindet das Genre New Adult zwar nicht neu, aber sie schafft es mir ihrer gefühlvollen Schreibweise etwas Neues zu kreieren. Es war mein erstes Buch von der Autorin und ich freue mich schon darauf, dass diese Reihe bald fortgesetzt wird. Ich bin sicher, dass Bowen noch viele Leserherzen erobern wird. Meines hat sie auf jeden Fall schon mal für sich gewonnen.


Infos zum Buch

Sarina Bowen – The Ivy Years – Bevor wir fallen
Aus dem Englischen von Ralf Schmitz

The Ivy Years - Bevor wir fallen // Sarina Bowen
Quelle: Bastei Lübbe

 

  • ISBN: 978-3-7363-0786-5
  • Seiten: 311
  • Erscheinungsdatum: 29. März 2018
  • Verlag: Lyx
  • Format: Taschenbuch
  • Preis: 12,90€
Kaufen / Verlagsseite
Seit einem Sportunfall ist Corey Callahan auf den Rollstuhl angewiesen, doch ihren Platz am renommierten Harkness College will sie auf keinen Fall aufgeben! Im Wohnheim trifft sie auf Adam Hartley – aus dem Zimmer direkt gegenüber. Corey weiß augenblicklich, dass sie das in Schwierigkeiten bringen wird: Denn auch wenn Corey sich von niemandem besser verstanden fühlt als von Adam und sie sich sicher ist, dass es ihm genauso geht – für sie beide gibt es keine Chance …Quelle: Bastei Lübbe

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Blogtour | Bird & Sword – Auslosung der Gewinner

Blogtour | Bird & Sword – Auslosung der Gewinner

Hallo ihr Lieben,

es wird Zeit, dass wir die Gewinner verkünden, die sich alle über ein druckfrisches Exemplar des Buches “Bird & Sword” freuen dürfen. Aber wir möchten auch

Danke

sagen, dass ihr alle so zahlreich mitgemacht habt. Wir freuen uns sehr, dass unsere Blogtour so gut angekommen ist. Natürlich hoffen wir, dass wir euch auf Amy Harmons Buch neugierig machen konnten und ihr vielleicht in die nächste Buchhandlung läuft und sich das Buch kauft.

Aber jetzt wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen und verraten euch, wer gewonnen hat.

Je 1 Exemplar von “Bird & Sword” geht an:

Martina Suhr
Teresa Sporrer
Selection Books

 

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Bitte meldet euch bis zum 03.11.2017 bei mir unter

buecherwanderin@gmail.com

und teilt mir eure Adressen mit, die ich dann an den Verlag weitergebe.

Habt alle einen schönen Abend!

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Harmon, Amy – Bird & Sword 

Harmon, Amy – Bird & Sword 

Amy Harmon ist für mich die Romance-Autorin schlechthin. Bisher haben mich ihre Bücher immer begeistert und tief berührt. Nun erschien ihr erster Fantasy-Roman “Bird & Sword”, bei dem ich mich fragte, ob dieser mich genauso begeistern kann, wie ihre anderen Werke. Mit Fantasy und mir ist das nämlich immer so eine Sache. Nach Beenden des Buches weiß ich, dass meine Sorgen unbegründet waren.

Wir befinden uns im Land Jeru, in welchem jegliche Form von Magie verboten ist. Als Lark ihre Mutter bei einer Hinrichtung verliert, ist sie gerade mal fünf Jahre alt. Im Sterben liegend nimmt ihre Mutter Larks Stimme und die Macht über die Worte. Fortan ist Lark gezwungen sich anders zu äußern. 13 Jahre später kommt König Tiras auf den Hof von Larks Vater. Er verpflichtet ihn zur Treue ihm gegenüber, denn es herrscht Krieg in Jeru und Larks Vater soll sich mit seinen Männern daran beteiligen. Als Pfand nimmt Tiras Lark mit an seinen Hof. Die anfängliche Angst gegenüber den König verläuft sich bald in eine friedliche Koexistenz. Sowohl Lark als auch Tiras sind von Fesseln umgeben, die nicht so einfach zu lösen sind. Aber die Liebe vermag es vielleicht…

Dieses Buch beinhaltet schlichtweg eine der schönsten Fantasy-Geschichten, die ich bisher gelesen habe. Es liegt natürlich auch an Amy Harmon, DIE Romance-Queen und einer meiner absoluten Lieblingsautorin. Ihre Art zu Schreiben ist einmalig. Die Bücher der Autorin und ganz besonders auch “Bird & Sword” sollten viel mehr Aufmerksamkeit bekommen. Mit jedem Satz, jedem Wort spürt man die Gefühle, die Harmon in ihre Geschichten packt. Ihre Charaktere sind immer etwas anders. Nie ohne Makel und von ganz besonderer Stärke. So auch Lark und Tiras, die mit Geheimnissen und Fehlern leben müssen, die für andere Menschen ihrer Welt ein Grund wären, sie zu töten.

Das Land Jeru wird in der Geschichte sehr anschaulich beschrieben. Ich habe bei Fantasy-Romanen meist das Problem, dass mir die Vorstellungskraft fehlt mich in die Handlung und in die Charaktere hinein zu versetzen. “Bird & Sword” jedoch glänzt mit einer schönen Welt, sympathischen Charakteren und einem typischen Amy-Harmon-Schreibstil. Viel Gefühl, eine gesunde Portion Magie und eine Liebesgeschichte, die absolut nicht kitschig ist.

Für mich ist “Bird and Sword” der Beweis, dass Amy Harmon alles schreiben kann. Dieses Buch berührt mich auf allen Ebenen und schafft es, dass man die Zeit vergisst. Die anfängliche Skepsis, ob mich Harmon auch mit ihrer Fantasy-Geschichte begeistern kann, verflog schon nach den ersten Seiten. Wenn ich euch eines ans Herz legen darf, dann dieses Buch und die Autorin. Sie sorgt für schlaflose Nächte und teilweise auch für verheulte Augen. Glaubt mir!

Skala 5

 


Amy Harmon – Bird & Sword
aus dem Amerikanischen von Corinna Wieja

Neuerscheinungen Bird and Sword

 

  • ISBN: 978-3-7363-0548-9
  • Seiten: 398
  • Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2017
  • Verlag: Lyx
  • Format: Paperback
  • Preis: 15,00€

Verlagsseite des Buches

Ein Mädchen ohne Stimme. Ein König in Ketten. Ein Fluch, der sie vereint. Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann …Quelle: Bastei Lübbe

 

 

Caro || Enddreißigerin || im Herzen jung geblieben || verheiratet und Katzen-Mama || totale Bücherliebhaberin || Heavy-Metal-Göre und manchmal einfach etwas gaga

Follow on Feedly